TourenFührer - Route

Gipfel: Gamchilücke, 2837 m

Waschbär

Route: Überschreitung Gamchilücke von der Griesalp zur Mutthornhütte

Überschreitung Gamchilücke von der Griesalp zur Mutthornhütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
1429 m
6.0 Stunden
Ab Griesalp, dem Fahrweg folgend, zum Golderli und zum Gamchi, dann weiter auf dem Wanderweg bis Pkt 2107 und dort geradeaus, der Moräne entlang bis zur Abzweigung bei Pkt 2402. Links dem Weg entlang, eine Felsstufe wird mittels leichter Kraxlerei überwunden, und der Weg endet bei einer Markierung (blau-weisser Kreis). Anseilen und links haltend den Gamchigletscher hoch (Vorsicht Spalten!) bis ungefähr 2720m. Dort unterhalb des Bergschrundes den Gletscher queren zur SW-Seite und zum Einstieg, der mittels Ketten und Seilen gesichert ist. Den Ketten und später den Sicherungsstangen folgend auf die Gamchilücke hoch ("Winterweg") zu Pkt 2837. Der Abstieg erfolgt in südöstlicher Richtung: zunächst wird durch das steile Couloir abgestiegen, welches im oberen Teil (ca. 30Hm) aus einem schuttig-lehmigen Boden besteht. Danach folgt man den Ketten bis zum Ausstieg auf dem Tschingelfirn (über die Felsstufe im mit Ketten versicherten Teilstück kann auch abgeseilt werden). Zunächst folgt man dem Gletscher nun in südlicher Richtung (vorbei an einem rechts liegenden, markanten rötlichen Felsen, der in den Gletscher hinausragt), überschreitet den Tschingelpass und biegt nun in östlicher Richtung ab, um das Mutthorn südlich zu umgehen und auf die Mutthornhütte zuzuhalten, welche sich an dessen Südostseite befindet.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2020)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Überschreitung Gamchilücke von der Griesalp zur Mutthornhütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.08.2014
8808 mal angezeigt

Verhältnisse