TourenFührer - Route

Gipfel: Zervreilahorn / Zerfreilahorn, 2898 m

gemsi

Route: Südgrat (Rundtour ab Zerveila)

Südgrat (Rundtour ab Zerveila)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
Von der Kapelle Zervreila (1.985 m) Richtung Läntahütte etwa 120 hm hinab zum Stausee und über die Canalbrücke. Ca. 400 Meter nach der Brücke bei einer Bachmulde zweigt links ein Weg ab, auf dem man nach Oberbutz gelangt ("Läntahütte über Furggelti"). Auf dem Weg über P. 2047 und P. 2289 Richtung Furggelti, später auf Wegspuren bis zum SO-Fuss des Südgrats des Zervreilahorns. Hier rechts hoch über einen steilen Grashang in die Einsattelung zwischen Südgipfel und südlichem Bollwerk. Von der Scharte etwas nach Westen ausholend auf Steigspuren zur Südkante und auf dem Grat (WS/II) zum Gipfel. Abstieg zurück in die Scharte und von hier nach Westen auf die deutlich erkennbare untere Terrasse. Querung Richtung Süden, wobei zwei Steinmänner den Weg durch den Steilabbruch weisen, und bei zwei kleinen Seen kurzer Gegenanstieg zu dem markierten Weg, der vom Furggelti zur Läntahütte führt. Auf diesem zur Hütte und durch das Läntatal an der Lampertsch-Alp vorbei zurück zum Stausee und nach Zervreila.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Südgrat (Rundtour ab Zerveila)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Südgrat (Rundtour ab Zerveila)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 08.09.2014
Versionen vergleichen
5324 mal angezeigt
gemsi

Verhältnisse