TourenFührer - Route

Gipfel: Morgenberghorn, 2249 m

lorenzo

Route: Morgenberghorn N-Flanke

Morgenberghorn N-Flanke
Skitour / Snowboardtour
1290 m
5.0 Stunden
Zu- und Aufstieg: von der Postautohaltstelle Aeschiried Schulhaus (1015m) entlang dem markierten Bergweg (Skipiste bis ca. 1380m) über die Greberegg (1578.8m), oder vom Bhf. Leissigen (570m) über Aebnitweid, Gibel, Hore, P. 1383 und den Gratsattel 1534 zur Alp Brunni (1644m). Nun ca. 500m entlang dem Bergweg Richtung In de Wenge-Leissigbärgli, dann nach E hinauf bis ca. 1785m unter die östlichste markante Fluh der N-Flanke (Einstieg). Mit Steigeisen auf einer Rampe nach W zu einem Graben, diesen kurz hinauf und auf einer weiteren Rampe nach E in ein Couloir. Durch dieses (ca. 45 Grad, einige vereiste grasige Stufen kurz 50-60 Grad) hinauf zum Leissiggrat bei ca. 2200m. Auf diesem (ausgesetzt, ev. verwächtet und heikel) auf den Gipfel (2248.8m) Morgenberghorn.

Abhängig von der Schneebeschaffenheit kann alternativ in eines der westlichen Couloirs gewechselt werden, die auf den W-Grat oder direkt zum Gipfel führen.

Abfahrt: vom Gipfel Querung in der N-Flanke unterhalb des Leissiggrats zum Aufstiegscouloir und durch dieses hinunter zum Einstieg (vereiste Stufen ev. mit Steigeisen abklettern) und zurück zu einem der Ausgangspunkte.

Abhängig von der Schneebeschaffenheit könnte vermutlich direkt vom Gipfel oder vom W-Grat durch eines der westlichen Couloirs abgefahren werden, spätestens auf ca. 1900m sollte aber über den Flühen nach E zum Aufstiegscouloir zurück gequert werden.
Uebliche Skitourenausrüstung, Steigeisen, 2 Eisgeräte, Helm.
Ergänze diese Route (Morgenberghorn N-Flanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 9 vom 30.03.2010
Versionen vergleichen
8428 mal angezeigt
lorenzo

Verhältnisse