TourenFührer - Route

Gipfel: Aiguille du Tour, 3542 m

Bruno Schlenker

Route: Arête de la Table (Südwestsporn)

Arête de la Table (Südwestsporn)
Berg-/Hochtour (Sommer)
840 m
5.0 Stunden
Vom Refuge Albert 1 folgt man der Führe zum Col du Tour in östlicher Richtung. Nach ca. 20 Minuten erreicht man den Glacier du Tour. Diesen in östlicher Richtung hinauf und nördlich am Signal Reilley (2883 m) vorbei. Nach einer Querung nach Südosten biegt man schräg nach Süden und überwindet einen ziemlich steilen Aufschwung. Auf Höhe 3100 m wendet man sich nach deutlich nach Nordosten und gelangt unter Umgehung von großen Spalten in die Gletschermulde unter der Südflanke der Aiguille du Tour. Nun deutlich nach Norden zum Beginn eines deutlich sichtbaren Couloirs (1,5 - 2 Std.). Man steigt rechts ein und steigt nach links oben zu den Felsen um dann den Felssporn bis zum Felstisch zu folgen. Es gibt hier keine klare Routenführung. Der Felstisch kann direkt über eine Felsblock erklettert werden. Es ist jedoch auch möglich (man bringt sich dabei jedoch um den Genuss auf dem fotogenen Felstisch zu stehen) den Grat über die Wand an welcher der Felstisch lehnt (schwieriger) zu erklettern. Jetzt folgt man dem ausgesetzten und gezackten Grat bis zum Gipfel. Bei der Routenführung kann immer mal wieder variiert werden.
Abstieg vom Gipfel über den (leichten) Normalweg.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2019)
Hochtouren Westalpen 2
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Arête de la Table (Südwestsporn)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Arête de la Table (Südwestsporn)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.09.2014
7272 mal angezeigt
Bruno Schlenker

Verhältnisse