TourenFührer - Route

Gipfel: Hausstock, 3158 m

Peter Kust

Route: Nordostwand

Nordostwand
Skitour / Snowboardtour
1860 m
5.0 Stunden
ja
Von Walenbrugg (1.297m) oder dem Parkplatz an der Kaserne Unter Stafel (ca. 1.305m) entlang des Mitteleggbachs über Tritt in flacheres Gelände und vorbei an P. 2028 zum Fuss der Nordostwand.
Das Husstockegg wird an seiner Südostflanke erstiegen. Weiter über leichte Felsen (I) in die Nordostwand.
Über das zentrale Schneefeld (40°) gerade aufsteigen. Abwärtsziehende Felsen bilden am oberen Abschluss des Schneefeldes zwei Rinnen (45°). Die rechte Rinne kann kombinierte oder eisige Passagen aufweisen. Von der linken Rinne kann später an mehreren Stellen unschwierig zurück nach rechts gewechselt werden.
Weiter aufsteigen, bis zum Schneefeld (35-40°) direkt unterhalb des felsigen Gipfelaufbaus und dort auf gleicher Höhe bleibend nach rechts queren. Unterhalb eines Felssporns vorbei in das Schneefeld (40-45°) im rechten oberen Wandbereich wechseln. Hier entweder direkt aufwärts aussteigen (50°) oder nach rechts aus der Wand queren (45°).
Über den Nordgrat ohne Schwierigkeiten zum Gipfel.
Abfahrt wie Aufstieg.
Schwierigkeit der Abfahrt: SS 5.2 E4
SS = anhaltend 45° auf mindesten 200m mit Passagen bis 50° (entspricht Toponeige/Volo 5.2)
E4 = Das Vorhandensein von sehr hohen oder mehrfachen felsigen oder vereisten Barrieren, sehr steilen und langen Wänden provozieren bei Sturz ernsthafte Abstürze mit mehrfachem Aufprallen (sicherer Tod).
Steigeisen, 2 Pickel können je nach Verhältnissen hilfreich sein. Seilsicherung ist kaum möglich.
Ergänze diese Route (Nordostwand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 6 vom 12.03.2014
Versionen vergleichen
7950 mal angezeigt
mdettling, christian treimer, Peter Kust

Verhältnisse