TourenFührer - Route

Gipfel: Herzogenhorn, 1415 m

Stefan Heck

Route: Bernau - Herzogenhorn - Todtnau - Bernau

Bernau - Herzogenhorn - Todtnau - Bernau
Skitour / Snowboardtour
1100 m
5.5 Stunden
Von Bernau Poche Richtung Hinterbach und direkt auf den markanten, sonnenbeschienenen Hang zuhalten. Am Ende des Hanges rechts auf den Wanderweg und von dort links auf die Strasse, der man durch den Wald folgt. Nach Querung des Walds steigt man erneut einen Hang rechts haltend hinauf und erreicht die Kuppe mit Blick auf die Krunkelbachhütte (1294 m). Man quert von der Hütte durch die Senke und hält sich um den Grossen Wächtenkessel herum auf dem Wanderweg. Weiter auf dem Winterwanderweg zum Gipfel. Abfahrt vom Gipfel zuerst westlich und dann nördlich bis in die Senke. Dort dem Hinweis "Hinterwaldabfahrt" bis Todtnau (700 m) folgen. Ab Hinweisschild "Ende Skiabfahrt" auf dem Wanderweg bergan bis zur Gabelung. Rechts hinunter führt der Weg zur Talstation des Hasenhorn-Sesselliftes, für die Sportlichen links bergan durch den Wald unter die Sommerrodelbahn und Sessellift und weiter den Hang bergan zur Hasenhorn-Berghütte (1020 m). Dem Wanderweg Richtung Gisiboden durch den Wald folgen bis Gisibodenalm (1183 m). Von dort rechts des Gasthauses über die weiten Hänge Richtung Brenntkopf (1243 m) und auf der Höhe links haltend weiter über den Panoramaweg bis Beschilderung zum Bernauer Kreuz. Abfahrt bis Präger Wasserfall und rechts über die Brücke und nach kurzer, weiterer Abfahrt links kurz ansteigend auf den schmalen Fuss-Wanderweg Richtung Bernau-Hof haltend. Ein kurzer Anstieg (etwa 50 Hm, anfellen lohnt nicht) bis Bergstation Hofeck-Lift (1145 m). Abfahrt über die Piste Hofeck-Lift und weiter über die Skating-Loipe zurück nach Bernau-Poche (900 m)
Poche, Bernau im Schwarzwald (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Bernau - Herzogenhorn - Todtnau - Bernau) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 20.02.2015
Versionen vergleichen
3136 mal angezeigt
Stefan Heck

Verhältnisse