TourenFührer - Route

Gipfel: Ladholzhorn, 2495 m

ambrichä

Route: Zentrales N-Couloir

Zentrales N-Couloir
Skitour / Snowboardtour
1250 m
4.0 Stunden
Das Ladholzhore (2488 m)war einmal einer der weniger bekannten Skigipfel in der Niesen-Kette. Die beiden Couloirs auf der N-Flanke weisen aber immer noch selten Spuren auf.

Aufstieg:

Von Feissenboden bis Hinderste Chirel aufsteigen. Nun südostwärts in Richtung Linterhore. Einstieg ins zentrale N-Couloir auf ca. 1960m, bei einem auffälligen Felsblock und östlich P. 1991. Das Couloir ist zuerst 35° steil, dann 42°. Die Traverse schräg rechts hinauf oberhalb von Felsen weist eine Neigung von 47° bis 50° auf. Man gelangt auf eine Kante. Dahinter verflacht sich der Hang vorübergehend auf 30°, bevor man durch die linke, 45° steile Rinne auf ca. 2280 m aussteigt. Hier gelangt man in eine flachere Mulde, welche man süd-westwärts ersteigt. Durch eine weitere Mulde erreicht man bei P. 2428 den E-Grat des Ladholzhore, der zum Gipfel hin schmal wird

Abfahrt via Aufstiegsroute.

Quelle: Schnegg, R. / Anker, D.: "Skitouren Berner Alpen West. Gantrisch bis Wildhorn,2006.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
SKI & SNOWBOARD TOURENATLAS SCHWEIZ - 03 NIESENKETTE (2013)
 
Ergänze diese Route (Zentrales N-Couloir) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Zentrales N-Couloir) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 20.02.2015
Versionen vergleichen
6149 mal angezeigt

Verhältnisse