TourenFührer - Route

Gipfel: Engelberger Rotstock, 2819 m

BERGWISEL

Route: Von der Bannalp über die Schonegg - Rotgrätli - Engelberger Lücke und den Südgrat zum Gipfel

Von der Bannalp über die Schonegg - Rotgrätli - Engelberger Lücke und den Südgrat zum Gipfel
Skitour / Snowboardtour
1600 m
6.0 Stunden
Bis zur Engelberger Lücke, 2686m, auf Route 533a, Wissigstock (siehe Eintrag vom 12.März "Wissigstock"). Nun zu Fuss über die 37° steile Südsüdwestflanke (auf der orographisch linken Seite der Flanke) ca 130 Hm zum kleinen Gipfelkreuz hoch.
Bei guten Verhältnissen ist es möglich, mit Ski bis zum Gipfel zu gelangen.
Abstieg zur Lücke daselbst.
Lohnend ist nun der "Weiterweg" über den Rücken und eine schmale Stufe zum Wissigstock, 2887m.
Abfahrt vom Gipfel direkt westwärts, zuerst bis 34° steil, dann allmählich flacher werdend, über den Giessenfirn auf die ungefähre Höhe von 2500m.
Anfellen und an geeigneter Stelle zum Rotgrätli hoch. Abfahrt ungefähr dem Sommerweg entlang ins Schöntal und mit kurzem Gegenanstieg zurück zur Bannalper Schonegg.
Derzeit ist es ratsam noch über den SSE-Grat zum Chaiserstuel hoch zu steigen, denn es bieten sich wunderbare, steile Sulzhänge bei "Nollborz" an, um zur Bannalp abzufahren!
Oberrickenbach, Talstat. LFCH (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Von der Bannalp über die Schonegg - Rotgrätli - Engelberger Lücke und den Südgrat zum Gipfel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 15.03.2015
4572 mal angezeigt
BERGWISEL

Verhältnisse