TourenFührer - Route

Gipfel: Hinter Feldschijen, 3021 m

Uchrut

Route: Südwand (Normalroute)

Südwand (Normalroute)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1200 m
8.0 Stunden
Vom Parkplatz der Göscheneralp über die Staumauer Richtung Dammahütte, bei Pkt. 1927 abzweigen zur Lochberglücke.
Ab. ca. 2400 m Weg Richtung Osten verlassen und über Wegspuren in das Tal mit dem Blauberggletscher.
Durch das Tal hinauf zur Lücke zwischen Hinter Feldschijen und Müeterlishorn (3 bis 4 h, bis hierher auch mit Ski problemlos möglich).
Von der Lücke leicht hinauf und rechts des Grates über Felsen zum Einstieg auf der östlichen Seite neben einem wenig einladenden Kamin (Verschneidung) mit grossen Blöcken.
Östlich dieses Kamins hinauf (ein paar Meter 3a)und dann wieder leichter links haltend auf eine Schulter. Weiter über Stufen zu einem kurzen Riss und über eine Platte in blockiges Gelände. Besser nach rechts hinaus (kurz 3a) und dann über Platten unter den Gipfelaufbau (Linksschlaufe über lose Blöcke einfacher, aber wenig empfehlenswert)
Nun unter dem Gipfel nach Westen und durch Risse zu Stand auf einer Schulter.
Ab hier wird die Kletterei interessant (mit roten Punkten sichtbarer Abschnitt auf Bild 2).
Durch einen Doppelriss etwa 8 Meter hinauf auf die Terasse nördlich des Gipfels. Die folgenden 3 Meter gerade hinauf (2 Borhaken, Schlüsselstelle) und dann wieder einfacher zwischen den Gipfelblöcken hinauf zum Gipfel. Das Gipfelbuch befindet sich in Steinmann auf dem obersten Gipfelblock,
Abstieg: 25 Meter nach Süden abseilen (Vorsicht, Seil klemmt gerne beim abziehen über den Block). Dann gleicher Abstieg wie Aufstieg.
3 bis 4 Express und Schlingen. Kurze Reepschnur für die Abseilstelle am Gipfel (2 Borhaken vorhanden).
Ergänze diese Route (Südwand (Normalroute)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 20.06.2010
Versionen vergleichen
2256 mal angezeigt
Uchrut

Verhältnisse