TourenFührer - Route

Gipfel: Aiguille du Tour, 3542 m

Sebastian Dilcher

Route: Von Trient/Le Peuty bzw. Col de la Forclaz über den Glacier des Grands

Von Trient/Le Peuty bzw. Col de la Forclaz über den Glacier des Grands
Skitour / Snowboardtour
2200 m
6.0 Stunden
Von Le Peuty dem Weg ins Trienttal folgen und bei 1583 über die Brücke, wo der Weg vom Col de la Forclaz dazustößt. Noch kurz talaufwärts, bis man rechts in eine steilere Schlucht hinüberquert. Diese hinauf bis sie sich verbreitert und rechts halten, um den Croix des Brons im einem mehr oder weniger grossen Linksbogen zu umrunden. Von der Lücke nördlich de Croix des Brons zieht man leicht ansteigend über den Glacier des Grands zum nördlichen Ende des Grats der Aiguilee du Midi des Grands, und weiter in die Lücke zwischen Aiguille du Pissoir und le Pissoir. Nun hat man die Aiguille du Tour vor den Augen, umgeht sie aber weiter leicht ansteigend östlich, um an den Fuß des kurzen Couloirs zu gelangen, der in die Lücke zwischen N und S-Gipfel zieht. Zu Fuß hinauf und dann links in kurzer Kletterei (I) über einen festen Blockgrat auf den S-Gipfel.
Für den Gipfelaufstieg können Pickel und Steigeisen angenehm sein, und für Ungeübte ein Seil. Der Gletscher wird bei guter Schneelage meist seilfrei begangen.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Walliser Alpen
Rother Skitourenführer Mont Blanc
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Von Trient/Le Peuty bzw. Col de la Forclaz über den Glacier des Grands) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Trient/Le Peuty bzw. Col de la Forclaz über den Glacier des Grands) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 10.04.2015
Versionen vergleichen
3585 mal angezeigt
Sebastian Dilcher

Verhältnisse