TourenFührer - Route

Gipfel: Matthorn, 2043 m

Pascal Marfurt

Route: Chlusband / SW-Grat / S-Flanke

Chlusband / SW-Grat / S-Flanke
Alpine Wanderung
950 m
2.5 Stunden
Wir starten die Wanderung beim Parkplatz unterhalb der Alpwirtschaft Lütoldsmatt auf ca. 1125 m auf der Fahrstrasse zur Langenmatt 1349 m, Richtung Fräkmünt. Beim Meisibach angelangt, überqueren wir diesen, halten kurz südwärts (Wanderweg), steigen aber bald ostwärts weiter, ansteigend überqueren wir 2 Geländemulden und auf Höhe 1600 m finden wir deutliche Wegspuren, die südöstlich imposanten steilen Felswänden entlang leiten. Wir sind auf dem Chlusband und folgen dem bis zur Strassenbiegung bei der Alp Ob. Ruessi. Auf der Strasse gehen wir nur wenige Meter und streben wieder hoch, um einen eventuellen Durchschlupf in der Felswand nicht zu verpassen. Bald wird Felix fündig, kraxelt über Gras, Erde und Felsen einige Meter hoch, rechts haltend eine steile, felsdurchsetzte Runse und über Gras / Felsstufen gelangen wir wieder auf Weidegelände etwas unterhalb dem höchsten Punkt der Ruessiflue 1943 m (ca. T4). Diesen Punkt besuchen wir selbstverständlich und gehen weiter über den SW Grat Richtung Matthorn. Von weit her sieht man am felsigen Grat einen auffälligen Riss. Gut gestuft geht es in diesem Riss (I) hoch und das Mentaltraining kann beginnen. Zunächst ist das Gelände human, bald aber verstaue auch ich die Stöcke auf dem Rucksack. Konzentration ist gefragt, 2 bis 3 Kletterstellen im ersten Grad, dafür luftig (heute sogar windig) sind zu überwinden. Die letzten Meter gewinnt man über eine begraste Schulter.
Für den Abstieg haben wir die aussichtsreiche Südflanke gewählt. Zuerst auf markiertem Wanderweg, dann den rot-weissen Pfählen gefolgt bis Alp Ob. Ruessi. Ab hier ist der Retourweg gleich wie der Aufstieg.
Ergänze diese Route (Chlusband / SW-Grat / S-Flanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Chlusband / SW-Grat / S-Flanke) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 06.03.2014
Versionen vergleichen
3121 mal angezeigt
Ursula Hess, Pascal Marfurt

Verhältnisse