TourenFührer - Route

Gipfel: Mont Blanc / Monte Bianco, 4808 m

powderdream09

Route: Brouillardgrat (mit Punta Baretti und Mont Brouillard)

Brouillardgrat (mit Punta Baretti und Mont Brouillard)
Berg-/Hochtour (Sommer)
3500 m
Von der Monzinohütte über Moränenhänge, dann auf dem linken Ufer des Glacier du Brouillard aufsteigen zum Col Emile Rey, (50 Grad; Vorsicht, Steinschlag spätestens nach Sonnenaufgang). Nun südlich am Grat über kombiniertes, brüchiges Gelände auf den Mont Brouillard. Zur Punta Baretti über den Verbindungsgrat vom Mont Brouillard, in weiterhin brüchigem, instabilen kombinierten Gelände weiter. Danach wieder zum Col zurück. Vom Col 20m nach Osten absteigen, dann über eine steile Platte hinauf. Entweder mittig haltend, was zwar meist vereist ist, aber am einfachsten, oder weiter links haltend, was stabiler, aber deutlich schwerer ist (Achtung; wenn hier mehrere Seilschaften unterwegs sind, ist Dauerbombardement angesagt, es ist auch bei grösster Umsicht nicht möglich hier nichts runterzutreten). Ca. drei heikle Seillängen in eher brüchigem Fels, dann leichter. Weiter schräg links zu einer Scharte bei einem Gendarm, von dort in nördlicher Richtung zuerst über Firn und Schutt, dann über brüchigen Fels zum Gipfel des Pic Luigi Amedeo. Von dort abklettern oder abseilen in eine Scharte, diese einige Meter unterhalb waagrecht queren und zwei Seillängen in gestuftem Gelände auf den nächsten Grataufschwung. Nach einem Firngrat rechts über einen weiteren Steilaufschwung. Am nun etwas weniger steilen Firngrat hinauf zur Einmündung des Inominatagrats. Nun dem Grat aufwärts folgend , die Felsstufe des Mont Blanc des Courmayeurs umgehend zum Mont Blanc.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Brouillardgrat (mit Punta Baretti und Mont Brouillard)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 04.07.2015
Versionen vergleichen
9861 mal angezeigt
powderdream09

Verhältnisse