TourenFührer - Route

Gipfel: Schreckhorn, 4078 m

markus staehelin

Route: Südpfeiler

Südpfeiler
Berg-/Hochtour (Sommer)
1600 m
9.0 Stunden
Von der Schreckhornhütte folgt man der Normalroute (SW-Grat) über das Gaagg, den Schreckfirn und den Bergschrund bis zum Einstieg. Von nun an folgt man der linken Begrenzung des Südwandcouloirs bis zum Gipfel. Zuerst über geneigte Rippen, zum Schluss über einen steilen Pfeiler. Eine gute Wegbeschreibung von W. Munter findet sich im SAC-Clubführer "Berner Alpen".
In der Route hat es nur ganz wenige Haken. Friends zuer Absicherung sehr nützlich. Circa 14 Seillängen.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (Südpfeiler) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Südpfeiler) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 23.07.2015
Versionen vergleichen
7805 mal angezeigt
markus staehelin

Verhältnisse