TourenFührer - Route

Gipfel: Mittaghorn, 2415 m

Waschbär

Route: Ab Elm via Firstboden über den Nordgrat aufs Mittetaghorn

Ab Elm via Firstboden über den Nordgrat aufs Mittetaghorn
Alpine Wanderung
1420 m
7.0 Stunden
Ab Elm, Dorf folgen wir der Wanderwegausschilderung (zuerst gelb, dann ab Gschwänd rot-weiss) durch den steilen Wald bis zum Firstboden, wo man eine schöne Aussicht auf die umliegenden Berge und runter ins Sernftal hat. Ab Firstboden folgt man dem blau-weissen Wanderweg, der dem Grat entlang südwärts gegen das Mittetaghorn zu führt. Dabei steigen wir durch teilweise steile Grasflanken und später auf Wegen in Schieferstein auf: die heikleren Stellen sind mit Ketten und Metallseilen gesichert. Der Gipfel des Mittetaghorn ist gleichzeitig Beginn des Madgrats, dem wir ein Stück weit folgen und dann ostwärts in die Flanke absteigen bis zur Martinsmadhütte. Auf dem teilweise mit Ketten und Holzstämmen gesicherten Hüttenabstieg gelangen wir bis zur Alp Nideren. Von dort besteht die Möglichkeit, die Tschinglebahn runter nach Elm zu nehmen. Wir sind weiter durch den sehr schön angelegten Schluchtweg abgestiegen. Auf der Studenweid folgten wir dem vor der Brücke westwärts führenden Wanderweg zurück nach Elm.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Füge dieser Route (Ab Elm via Firstboden über den Nordgrat aufs Mittetaghorn) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 07.08.2015
8004 mal angezeigt

Verhältnisse