TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo d´Andolla / Portjengrat, 3654 m

nala

Route: Südgrat / Portjengrat (Traverse)

Südgrat / Portjengrat (Traverse)
Berg-/Hochtour (Sommer)
760 m
9.0 Stunden
Von der Almagellerhütte den gelben Markierungen folgen (in Richtung Sonnigpass) bis zum Einstieg (mit gelben Pfeilen markiert) links unterhalb der Port. Zuerst in einer Verschneidung dann dem schwach ausgeprägtem Riss über Platten hoch auf den Grat.
Nun alles mehr oder weniger dem Grat folgend auf dem Gipfel. Schwierigere Passagen können immer westlich umgangen werden. Abstieg zuerst mit Abseilen über eine steile Platte. Anschliessend den ersten Turm rechts (östlich) umgehen (sanfter Abstieg über ein schräges Band). Danach den zweiten Turm links (westlich) umgehen, so dass man in ein ausgeprägtes Band hineinkommt. Den folgenden Turm von Osten her queren (entweder durch ein kleines Loch oder unmittelbar nördlich davon über einen grifflosen Sims. Den letzten Turm entweder rechts umgehen oder einfach überklettern. Schliesslich über Blockgrat und Firnfeld zu P 3188. Dort über Schneefelder und endloses Geröll auf den gelb-markierten Zustiegsweg zurück.

Tourenbeschreibung aus dem Hochtouren-Topoführer Wallis auf der Homepage: http://www.topoverlag.ch/PDF/VS2_update_Tour%2079_324-327.pdf
Hochtourenausrüstung und einige Friends (Camalot 0.4-3) sowie Bandschlingen.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Südgrat / Portjengrat (Traverse)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 5 vom 06.08.2018
Versionen vergleichen
11036 mal angezeigt
Jan Nagelisen, Egi M., Kolkrabe, nala

Verhältnisse