TourenFührer - Route

Gipfel: Strahlegghorn, 3461 m

Saltamonte

Route: N-Grat

N-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
981 m
4.0 Stunden
Ab der Hütte begeht man den  Normalweg des Schreckhorn bis zum Oberen Ende des Gaag (ca. 3150m).
Hier begiebt man sich auf das Firnfeld rechter Hand welches sich zum Strahleggpass (3340m) hochzieht.
Ab dem Pass begeht man nun die Fels- und Schuttbänder der NW-Flanke wenige Meter über dem Firnfeld auf die Länge von rund 30m. Erst jetzt leicht rechtshaltend zum Grat hochsteigen. Am Grat angelangt verfolgt man ihn auf der Schneide (guter Fels) oder knapp rechts unterhalb auf Bändern bis zum höchsten Punkt.
Der II. Grad wird dabei nirgends überschritten.
Leichte Hochtourenausrüstung, kurzes Seil genügt.
In der Regel kann im Bedarfsfall gut an Blöcken/Zacken gesichert werden.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
 
Ergänze diese Route (N-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (N-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 04.09.2014
Versionen vergleichen
9372 mal angezeigt
Michael Wyss, Saltamonte

Verhältnisse