TourenFührer - Route

Gipfel: Gätterifirst, 2095 m

Luk

Route: Nordwand

Nordwand
Nordwände
Vom Mutschensattel her erreicht man, sich in Richtung Teselalp wendend, auf schwach ausgeprägtem Pfad den Fuss der Wand. In der Gipfelfallinie beginnt links neben einer glatten Plattenwand ein enger Riss, der sich bis zur Wandmitte hinaufzieht. Dieser Riss vermittelt den Aufstieg. Die Schwierigkeiten beschränken sich auf die untere Wandhälfte (IV). Im oberen Teil erweitert sich der Riss zum Kamin, später zum (etwas brüchigen) Couloir. Ausstieg direkt zum Gipfel.

Der Abstieg vom Gipfel erfolg am einfachsten über die sanierten (Abseil-)Stände der Route "Etterverschneidung". Alternativ kann in Wandmitte am Ende des Risses über die Stände der Route durch die markante Platte abgeseilt werden.
Ergänze diese Route (Nordwand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Nordwand) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 27.12.2015
Versionen vergleichen
2596 mal angezeigt
Luk

Verhältnisse