TourenFührer - Route

Gipfel: Mönch, 4107 m

SevSev

Route: Lauper

Lauper
Nordwände
1200 m
Von der Guggihütte zum Mönchsplateau. Dort ändert das Gestein vom schwarzen Eiger-Kalk zum roten Jungfrau-Granit. Also 10m zurück, dort markieren 2 kleine Steinmänner den Abstieg in den Kessel unter der N-Wand (schotterige Bänder). Die Steilstufe hinauf zum ersten Firnfeld ist häufig nass und unangenehm, am besten rechts rauf und Weg von unten gut studieren. Das Firnfeld rauf und auf dem dritten Band nach rechts queren und durch den vereisten Riss hinauf unters Dach. Weiter über das zweite Firnfeld (im Sommer kommt darunter plattiger, schwer absicherbarer Kalk zum Vorschein) zur Gneisrippe. Dieser bis zum Gipfelgrat folgen und weiter auf den Gipfel. Abstieg via Normalweg.
Ergänze diese Route (Lauper) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Lauper) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 5 vom 12.08.2018
Versionen vergleichen
31367 mal angezeigt
Toni Dinkel, karpf, SevSev

Verhältnisse