TourenFührer - Route

Gipfel: Siplingerkopf, 1746 m

Christo Hutschel

Route: Video zur Tour

Video zur Tour
Alpine Wanderung
Der 1746 Meter hohe Siplinger Kopf liegt nordwestlich des Riedberger Horns, zwischen Gunzesrieder Tal und Balderschwang. Er ist eine der seltsamsten allgäuer Berggestalten, die Natur hat hier aus Nagelfluh eine Landschaft wie ein Skulpturenpark, mit steilen Rippen und Felsnadeln, geschaffen. Dazu kommt eine äußerst reichhaltige Botanik.
Der Rundweg über den Berg ist anspruchsvoll. Es gibt einige steile Stellen über rutschigen Fels und Erde und mitunter ist der Weg vor lauter Pflanzen kaum zu sehen. Geklettert werden muss nicht und ausgesetzt ist der Rundweg nur wenig. Sicherungen gibt es keine. Man sollte den Berg nicht unterschätzen und bereits einige Bergerfahrung haben. Bei Nässe ist von einer Besteigung abzuraten. Hier mein kleines Video dazu. Man kann gut den Schwierigkeitsgrat sehen und einschätzen. https://youtu.be/Ah8kbZR9pKE
Ergänze diese Route (Video zur Tour) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 04.02.2016
506 mal angezeigt
Christo Hutschel

Verhältnisse