TourenFührer - Route

Gipfel: Zuestoll, 2235 m

sz2

Route: Ski-Normalroute

Ski-Normalroute
Skitour / Snowboardtour
800 m
4.0 Stunden
ja
Mit dem Lift von ASJ hoch zur Sellamatt. Dann mit dem Zubringerlift zum Zinggen (gratis). Dort Kaffee- und WC-Pause und die Felle montiert. Dann los auf der Langlaufloipe Richtung Strichboden. Auf der Höhe zwischen Zuestollen und Brisi links hoch Richtung Zuestollen. Weiter bis zum Felsband unterhalb des aufgesetzten Rückens. Dort Skis auf den Rucksack geschnallt und mit Steigeisen weiter. Dann am Ende des Felsbands die Steigeisen wieder weg und mit den Skis weiter bis unterhalb des Gipfels. Dort das Skidepot erstellt und wieder mit Steigeisen und Pickel weiter Richtung Gipfel (ws-bl-ws-Markierung). Jetzt wird's richtig garstig! Absolute Schwindelfreiheit und sichere Schneeverhältnisse sind hier Voraussetzung! Geht dann aber eigentlich ganz gut, oben hat's sogar ein Drahtseil. Dann geschafft - Gipfel erreicht! Der Abstieg vom Gipfel erfolgt auf demselben Weg wie der Aufstieg (und immer schön langsam!).
Auch bei der anschliessenden Abfahrt muss eine gewisse Vorsicht an den Tag gelegt werden, da die Felswand Richtung Westen allgegenwärtig ist - also im Zweifelsfall lieber etwas nach rechts halten.

Der Zuestollen ist sicher kein typischer Ski-Churfirst à la Brisi oder Selun, aber auch nicht so krass wie er von unten her aussieht - gute Verhältnisse vorausgesetzt.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 7 vom 21.03.2016
Versionen vergleichen
4338 mal angezeigt
sz2

Verhältnisse