TourenFührer - Route

Gipfel: Büelenhorn, 2512 m

Der Berg ruft

Route: Büelenhorn Freeride-Rundtour - Dorfji (Pischa Talstation) - Hüreli - Davosersee

Büelenhorn Freeride-Rundtour - Dorfji (Pischa Talstation) - Hüreli - Davosersee
Skitour / Snowboardtour
1700 m
5.0 Stunden
ja
Das Büelenhorn ist hauptsächlich als gemütliche Skitour von Davos Dorf (Bünda) aus bekannt, die auch bei heiklen Lawinenverhältnissen häufig noch unternommen werden kann.

Die steile Nordost-Flanke des Berges bietet allerdings eine tolle und anspruchsvolle Freerideabfahrt (nur bei sicheren Verhältnissen). Vom Gipfel fährt man in eine der versch. Rinnen ein. Der gesamte Gipfelaufbau ist felsdurchsetzt und potentiell lawinengefährdet. Weiter unten im Hang auf ca. 2'200M entscheidet man sich wahlweise für den Rücken zwischen den 2 Rinnen/Böschungen der objektiv am sichersten erscheint.

Die Freeride-Tour lässt sich bestens kombinieren mit einem erneuten Aufstieg von Dörfji (Talstation Pischa) auf das Hüreli. Von dort hat man mehrere Möglichkeiten zurück ins Tal und nach Davos zu gelangen.
Die bekannteste ist die Abfahrt übers Ober Täli und den Arbeliboden nach Laret (zuletzt etwas ruppig dem Bach entlang durch den Wald).
Eine spannendere, steilere und bei sicheren Verhältnissen tolle Variante führt über den Drusatschaberg orografisch links am Felsabbruch vorbei und anschliessend über Punkt 1'904 hinunter zum Drusatschabächli. Dort überquert man dann die Bahngleise und kommt über die Langlaufloipe zurück nach Davos.
Ergänze diese Route (Büelenhorn Freeride-Rundtour - Dorfji (Pischa Talstation) - Hüreli - Davosersee) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Büelenhorn Freeride-Rundtour - Dorfji (Pischa Talstation) - Hüreli - Davosersee) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 28.03.2016
2910 mal angezeigt
Der Berg ruft

Verhältnisse