TourenFührer - Route

Gipfel: Pilatus / Esel, 2118 m

grillfever

Route: Alpgschwänd - Tellenfadlücke - Esel

Alpgschwänd - Tellenfadlücke - Esel
Alpine Wanderung
1100 m
3.5 Stunden
Markierungen sind wenige vorhanden - wenn dann orange Punkte/Dreiecke. Von Alpgschwänd Bergwanderweg runter bis P. 1142m folgen, dann rechts vom Weg ab durch Gatter auf schwachen Wegspuren. Durch den Sulzgraben (teilweise exponiert und bei Nässe heikel) und über Ginetendossen zur Tellefadlücke (1381m). Von da aus den unbeschilderten Weg Richtung Grat durch den Wald im Zickzack folgen. Immer etwas rechts halten, jedoch immer links (südlich) vom Grat. Grat folgen bis zu einem Felsturm (mit Kreuz). Diesen rechts über gute Wegspuren umgehen. Sollte man bereits steil hinunter schauen können, wieder eine Kehre absteigen und direkt am Fels den Spuren folgen. Nun dem Grat Richtung Steiglihorn folgen und dann zur Rosegg (1974m). Pfad ist gut ersichtlich. Nun auf dem querenden Weg bis zu den Bahnschienen und von dort ansteigend an Steinschlagbefestigungen im Zickzack vorbei bis zu einem Häuschen. Von dort entweder direkt über einige leichte Kletterstellen zum Esel oder einfacher dem Weg an den Schienen entlang folgend zur Kulm.

Route ist zu finden in SAC Führer Zentralschweiz Vierwaldstättersee 2016 Route 1.4
Ergänze diese Route (Alpgschwänd - Tellenfadlücke - Esel) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Alpgschwänd - Tellenfadlücke - Esel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 6 vom 11.06.2016
Versionen vergleichen
4335 mal angezeigt
grillfever

Verhältnisse