TourenFührer - Route

Gipfel: Salbitschijen, 2981 m

Jan Nagelisen

Route: Direkter Ostgrat

Direkter Ostgrat
Klettertour
Von der Salbithütte dem blauweiss markierten Pfad in Richtung Salbitbrücke folgen. Kurz nach den beiden grossen Blöcken am Wegrand bei einem Steinmännchen nach rechts abbiegen und einem spärlich mit Steinmännchen markierten Pfad hinauf zum Einstieg. Dieser befindet sich wenige Meter rechts des tiefsten Punktes des Ostgrates.
Die Route stellt eine direkte Einstiegsvariante (beginnend beim tiefsten Gratausläufer) zur klassischen Ostgratroute dar. Die Schwierigkeiten (bis 6a+) sind in diesem unteren Gratteil deutlich anhaltender als im oberen Teil des Ostgrates. Die Absicherung ist für Salbitverhältnisse recht gut ausgefallen (in der 6a+ Schlüsselseillänge befinden sich an den schwierigsten Stellen alle 2-3 m Haken), in einfacheren Seillängen sind jedoch auch längere Abstände zu meistern. Die meisten vorhandenen Haken sind zwar bereits etwas älter, machen jedoch noch einen sehr guten Eindruck (kein Rost oder ähnliches).

Zusammen mit dem Weiterweg über den klassischen Ostgrat ergibt sich eine lange (23 Sl.) und sehr interessante Grattour.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
 
Ergänze diese Route (Direkter Ostgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Direkter Ostgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.07.2016
2264 mal angezeigt
Jan Nagelisen

Verhältnisse