TourenFührer - Route

Gipfel: Hohe Geige, 3395 m

gemsi

Route: Westgrat

Westgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1800 m
Vom Parkplatz im Pitztal kurz hinter Weißwald (ca. 1.600 m) auf markiertem Steig zur Rüsselsheimer Hütte (2.323 m) und weiter in grossen Bogen nach Norden zum Aussichtspunkt Gahwinden (2.649 m). Hier beginnt der Westgrat, der zunächst eher flach und grasig ist und dann in anregender Blockkletterei weiterführt. Im obersten Teil wird es etwas ausgesetzter und es sind Drahtseile angebracht (II). Der Westgrat trifft sich beim kleinen See in der Schuttmulde vor dem Gipfel (Gletscherrest) mit dem Normalweg, der durch die Südflanke führt. Über schuttige Hänge gewinnt man den Sattel P. 3.278 und erreicht den Gipfel über den Südgrat. Abstieg entweder direkt vom Rand der Gipfelmulde auf dem sehr steilen und steinschlaggefährdeten Normalweg oder im obersten Teil entlang des Westgrats bis zum Beginn der Drahtseile. Von hier kettengesicherte Querung zum Normalweg durch die Südflanke und auf diesem, teils felsig, teils in Geröll (I) hinunter zur Hütte und zurück in´s Tal.
Ergänze diese Route (Westgrat ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Westgrat ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 28.08.2016
4901 mal angezeigt
gemsi

Verhältnisse