TourenFührer - Route

Gipfel: Ränfenhorn, 3259 m

Matthias Koenig

Route: Normalweg von der Gaulihütte über die Südostflanke zum Gipfel

Normalweg von der Gaulihütte über die Südostflanke zum Gipfel
Berg-/Hochtour (Sommer)
1100 m
3.0 Stunden
Von der Gaulihütte folgt man dem blau-weiss markierten Weg zum Rosenhorn (Wegweiser 500m südwestlich der Hütte) bis auf den Gauligletscher, den man westlich von Pt. 2589 betritt. Man folgt ihm bis auf ca. 2800m, wo man ihn verlässt. Über Steinplatten und Schneefelder sucht man sich den besten Weg zum Gipfel. Der Gipfelhang ist noch vergletschert/besteht aus Schnee. Der Gipfelkopf wird ganz zuoberst über einfaches Geröll erreicht.
Dies ist die technisch einfachste Route aufs Ränfenhorn. Der Gipfel eignet sich prächtig für Gleitschirmstarts Richtung Südost oder Nordwest, auf dem Firnsattel neben dem Gipfel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
 
Ergänze diese Route (Normalweg von der Gaulihütte über die Südostflanke zum Gipfel) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Normalweg von der Gaulihütte über die Südostflanke zum Gipfel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 08.09.2016
4242 mal angezeigt
Matthias Koenig

Verhältnisse