TourenFührer - Route

Gipfel: Alphubel, 4206 m

Franz Christen

Route: von Mittelallalin über Feekopf und SO-Grat

von Mittelallalin über Feekopf und SO-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
866 m
4.5 Stunden
Von der Station Mittelallalin auf der Allalin-Aufstiegs-Route bis kurz vor dem Feejoch, dort rechts abbiegen zum Beginn des Felsgrates zum Feekopf. Möglichst alles über den Grat (recht guter, gestufter Fels, oftmals noch schneebedeckt), kurz vor Ausstieg eine Stelle ca. 3- durch Kaminverschneidung hoch und links hinaus zu Sicherungsstange. Hinunter zum Alphubeljoch und über den Grat, nach einem ganz kurzen Felsriegel durch den steiler werdenden Firnhang (Eisnase) hoch (manchmal vereist, ca. 40-45 Grad, 4 Sicherungsstangen) hinauf zum Gipfelplateau.
Abstieg über die Normalroute (Feegletscher) zur Längfluehütte.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 9 vom 18.08.2014
Versionen vergleichen
25652 mal angezeigt
Gipfelfrau, mace2910, Brigitte Wolf, snowli84, Martin Willi, Franz Christen

Verhältnisse