TourenFührer - Route

Gipfel: Marchhorn, 2962 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Rifugio Maria Luisa - Bocchetta di Val Maggia - Al´Acqua

Rifugio Maria Luisa - Bocchetta di Val Maggia - Al´Acqua
Schneeschuhtour
4.0 Stunden
Vom Rifugio Maria Luisa folgen wir dem westlichen Uferweg zur Nordseite des Lago Toggia und umrunden diesen auf seiner Nordseite oberhalb der Alpe Regina. Nun nach Süden zum Rupe del Gesso und hinab zum Laghi Boden. Jetzt nach Osten steil hinauf zur Bocchetta di Val Maggia (2635 m. Aus der Bocchetta heraus schräg östlich durch einen Hang, anschließend nach Norden in die Lücke zwischen dem Pizzo Fiorina und dem Felskopf P 2904 (Passo dei Matorgni, 2850 m).Oberhalb des Ghiacciaio del Cavagnöö ziehen wir nordwestlich, zum Schluß steil ansteigend, unter die felsige Gipfelkuppe des Marchhorns, welche wir ohne Schneeschuhe in kurzer und leichter Kletterei emporsteigen.

Die sicherste Rückkehr erfolgt über die Aufstiegsroute. Anstatt zum Rifugio kann ab Rupe del Gesso auch über den Passo San Giacomo nach Al´Acqua ins Bedrettotal abgestiegen werden.
Ergänze diese Route (Rifugio Maria Luisa - Bocchetta di Val Maggia - Al´Acqua) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Rifugio Maria Luisa - Bocchetta di Val Maggia - Al´Acqua) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 26.02.2017
1895 mal angezeigt

Verhältnisse