TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Urlaun, 3359 m

Patrick Mattioli

Route: S-Flanke/S-Grat

S-Flanke/S-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1800 m
Von der Alp da Schlans Sut 1760m, geht es über die Alp da Punteglias 1635m, auf gutem Wanderweg zur Puntegliashütte auf 2311m hinauf. Nun über die Schwemmebene Richtung Puntegliasgletscher, dann weiter den Steinmännern folgend nach Nordwesten über Moränen und Schutthalden zum markanten Rötidolomit Band hinauf, welches man auf ca. 2650m überschreitet. Hier nach Westen über das Schneefeld zur oberen Fuorcla da Punteglias, ohne Namen auf der Karte, auf etwa 2880m hinauf. Jetzt zieht man die sehr brüchige Südflanke, teilweise schwachen Wegspuren folgend, im Zik-Zak zum Vorgipfel auf 3208m hinauf. Von hier geht es über den 500m langen und überaus brüchigen S-Grat zum Hauptgipfel auf 3359m hinüber. Die Kraxelei ist nicht schwierig, aber eben sehr brüchig und verlangt sicheres Gehen. Teilweise könnte man etwas in die Westflanke ausweichen, wenn man einzelne Aufschwünge umgehen möchte. Doch auch diese Flanke besteht nur aus Güsel. Abstieg über die gleiche Route.
Ergänze diese Route (S-Flanke/S-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (S-Flanke/S-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 22.07.2010
Versionen vergleichen
1752 mal angezeigt
Patrick Mattioli

Verhältnisse