TourenFührer - Route

Gipfel: Eiger, 3970 m

mdettling

Route: Deep Blue Sea (7b+)

Deep Blue Sea (7b+)
Klettertour
320 m
8.0 Stunden
Von der Station Eigergletscher über die Eiger-Westflanke (teilweise Wegspuren, maximal T5) an den Fuss der markanten Westwand des Genfer Pfeilers (P.3066), ca. 60 Minuten.

Von dort 3x in die Nordwand abseilen, entweder über die alten Abseilstellen der Spit Verdonesque (10m, 35m, 35m, alte Bolts und schuttig!) und den Fixseilen entlang zum Beginn der Route queren, oder besser, über die Route Freakonomics (50m, 40m, 40m) abseilen. Der Einstieg befindet sich zentral am Genfer Pfeiler und ist durch einen einzelnen Bohrhaken markiert.
Deep Blue Sea (7b+, 7a obl.) - 9 SL, 320m - Ruhstaller/Rathmayr 2001/2002.
Material: 12 Express, Camalots 0.3-1 evtl. 2.
Fast durchgehend überhängende, athletische Kletterei in vorzüglichem, griffigem Fels mit Henkeln, Leisten, Tropfloch-Kratzern und teilweise grossen, sloprigen Löchern. Linie, Erlebniswert und Ausgesetztheit sind einmalig.
Die Absicherung ist als eher fordernd zu bezeichnen: es stecken solide Bolts, welche die Schlüsselstellen gut absichern, für Wiederholer fair platziert sind und gefährliche Stürze ausschliessen. Die Abstände sind aber eher gross, und die Kletterei dementsprechend kühn.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem WEST (2010)
 
Füge dieser Route (Deep Blue Sea (7b+)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 20.08.2012
Versionen vergleichen
7922 mal angezeigt
www.SummitClimb.de Felix Berg, mdettling

Verhältnisse