TourenFührer - Route

Gipfel: Rocce del Gridone, 2155 m

Zaza

Route: Via delle Guardie

Via delle Guardie
Alpine Wanderung
2000 m
Diese Route entlang der Landesgrenze wurde bis in die 1940er Jahre von Grenzwächtern unterhalten und mit einigen Drahtseilen versehen. Sie wird heute von Italienern gepflegt und ist ab P. 1596 bestens markiert. T6-.

Von Camedo auf Wanderwegen in die Forcola und auf schwach ausgeprägtem Pfad zu P. 1596. Nun der Markierung entlang über den steilen Nordhang (Fels oft feucht) bis auf den Grat, einige Stellen Kletterei (ca. II+ max), an drei Stellen nützliche, intakte Drahtseile. Danach über den Grat, meist einfach, manchmal etwas ausweichend, bis zur Bocchetta del Fornale. Von hier entweder durchs Val Boschetto (markiert, ruppiger Pfad) runter nach Palagnedra oder weiter über den Gridone Hauptgipfel und durchs Val Bordei runter.
Ergänze diese Route (Via delle Guardie) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Via delle Guardie) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 25.07.2010
1260 mal angezeigt
Zaza

Verhältnisse