TourenFührer - Route

Gipfel: Spilauer Stock, 2270 m

Snizi

Route: Hauptgipfel Südost-Wandpfeiler

Hauptgipfel Südost-Wandpfeiler
Klettertour
200 m
2.0 Stunden
Von der Seilbahn Ruogig in gut einer Stunde unter den Wandfuss des Spilauer Stocks. Die Route ist direkt (ca. 15m) links des Putztyfels. Einstieg mit orangem Kreuz und Strich, 2m links zweier alter Schlaghaken an einem gebohrten Ringhaken.
Steile Kletterei an perfektem, scharfem Kalk. Route bestens saniert, 10-12 Exen und 2x50 oder 2x60m Seil (dann kann man mit 2x abseilen runter).

Die Seillängen im Detail: 1.SL ca. 5c+, Einstiegsboulder und nicht einfache Wand kurz vorm Stand. 2. SL ein Traum an technischer Kletterei (Verschneidung), ca. 5c. 3. SL Grasland, um an den Südostwandpfeiler zu gelangen (ca. 3+/3b). 4. SL steile, bisweilen trittarme Kletterei an kleinen, scharfen Griffen, ca. 5c+. 5. SL steile Wand- und Piazkletterei, ca. 6a+. Route endet nach der 5.SL mit dem Wandbuch, man kommt nicht zum Gipfel des Spilauer Stocks.

Topos im Schächentalführer (vergriffen) oder im Uri Excellence. Ist aber nicht unbedingt notwendig, es geht einfach vom Start weg (oranges Kreuz, oranger Strich, erste Route links neben Putztyfel) gerade aus hoch - ziemlich unverfehlbar. Der 2.Stand teilt den ebenfalls 2. Stand des Putztyfels, es geht dann gerade aus hoch zum Wandfuss des Pfeilers.

Abseilen in 2 Manövern (eines in Fallinie für SL 4+5 - separater Abseilstand am Wandfuß ca. 10m rechts des 3.Standes) und dann 58m in Falllinie bis zum Einstieg des Putztyfels. Oder bei Seilen kürzer als 60m in 3 Manövern mit Mitnahme des 1. Stands vom Putztyfel als 3. kurze Abseillänge.
Ergänze diese Route (Hauptgipfel Südost-Wandpfeiler) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Hauptgipfel Südost-Wandpfeiler) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 21.10.2017
Versionen vergleichen
1854 mal angezeigt
Snizi

Verhältnisse