TourenFührer - Route

Gipfel: Obri Bächli Licke / Obere Bächli Lücke, 3074 m

Pip74

Route: von der Bächlital- zur Gaulihütte

von der Bächlital- zur Gaulihütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
Von der Bächlitalhütte dem Weg (Wegspuren, Steinmänner) weiter ins Bächlital folgen. Etwa auf 2500 müM erreicht man die erste Steilstufe, über welche der Gletscher noch knapp fliesst. Diese kann im Aufstieg ganz rechts über Schnee, Schutt ohne Eiskontakt gewonnen werden. Auf etwa 2550 müM betritt man dann das Gletscherplateau. Hier bieten sich zwei Möglichkeiten:
A (ältere Variante): Man geht Richtung Süden über das Plateau, überwindet eine Steilstufe und gelangt dann weiter ansteigend über eine grosse Rechtskurve und einige grössere Spalten umgehend an den Fuss der Obri Bächlilicken.
B (seit etwa 2013 im SAC Führer): Man steigt über Schutt, Schnee Richtung NW gegen die Undri Bächlilicken oder den Diamantstock-E-Grat-Einstieg an und quert ab einer Höhe von etwa 2700 müM nach W/SW. Immer leicht ansteigend gelangt man so über mässig steile Schneefelder an den Fuss der Obri Bächlilicken.
Die Obri Bächlilicken wird dann über 5-6 fest montierte Leitern erstiegen.

Der steile Felsabstieg Richtung Gauligebiet ist durch Ketten entschärft. Falls notwendig kann an Stangen abgeseilt werden. Der Bergschrund wird überschritten und über den Gletscher talauswärts abgestiegen. Der Gletscher wird etwa auf 2450 müM verlassen. Ab etwas 2400 müM finden sich Steinmänner, Wegspuren und weissblauweisse Wegmarkierungen, welche bis zur kleinen Hängebrücke am Ostende des Gaulisees führen. Über die Brücke und auf dem Wanderweg nach rechts via Wasserfälle zur Hütte oder nach links dem See entland zur Hütte (beide Varianten sind etwa gleich lang, schön, benötigen aber recht viel Zeit).
Ergänze diese Route (von der Bächlital- zur Gaulihütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (von der Bächlital- zur Gaulihütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 30.07.2018
Versionen vergleichen
1874 mal angezeigt
stefan _ hoehengrad.ch, Pip74

Verhältnisse