TourenFührer - Route

Gipfel: Hillehorn, 3181 m

Andreas Hille

Route: Überschreitung via Bonacossa (Ost-)Couloir

Überschreitung via Bonacossa (Ost-)Couloir
Skitour / Snowboardtour
1750 m
8.0 Stunden
Von Heiligkreuz via Sommerweg zum Chummibort. Am Talschluss (P 2141) dem markanten Ostcouloir folgen (Neigung bis zum Ausstieg allmählich gegen 45 Grad steigend), Ausstieg auf 2950 m, dem schwach ausgeprägten Rücken linkerhand auf den Hillegletscher folgen. Steile Traverse oberhalb Gletscherbruch, nach Passieren des Felsriegels rechterhand in Falllinie aufsteigen bis zum Einstieg Hillehorn Nordgrat (3120 m). Dem brüchigen, teilweise sehr ausgesetzten Grat bis zum Gipfel folgen. Der erste Gendarm wird S-förmig zunächst ostseitig gewonnen (Bandschlinge mit blauen Schraubkarabiner), anschliessend westseitig umgangen. Die folgenden Gendarme können in guten firn westseitig umgangen werden, der letzte davon teils heikel. Generell bietet der Grat aber vernünftige Sicherungsmöglichkeiten mittels Zackenschlingen und Friends 0.5 - 2. Abstieg über Nordgrat, Abfahrt via Hillehoch, Möglichkeit der Traverse ohne Gegenanstieg direkt unterhalb steinejoch.Abfahrt via mättital (westseitig) bis zum vereinigungspunkt mit aufstiegsroute im Bereich Bodi (P 2065)
Ergänze diese Route (Überschreitung via Bonacossa (Ost-)Couloir) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung via Bonacossa (Ost-)Couloir) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 25.05.2018
1394 mal angezeigt
Andreas Hille

Verhältnisse