TourenFührer - Route

Gipfel: Tuklar , 2318 m

Yak und Yeti

Route: Süd-Nord Überschreitung

Süd-Nord Überschreitung
Alpine Wanderung
1100 m
Start in Brand Ortsteil Mühledörfle. Mit der Dorfbahn zur Mittelstation, 1280 m.ü.M. Von dort über den Fahrweg zur Inneren Pfarpfienzalpe,1500 m.ü.M. Über den Bettlerweg Richtung Brandner Golm, Lorenzitäli. Von rechts herunter zieht eine sehr große Schotterrinne. Nun zuerst durch ein Latschenfeld hinauf(Viehsteig) bis zum Beginn der Rinne. Durch diese nun weglos, steil und mühevoll hinauf bis zu einer kleinen Gratsenke.
Jenseits ca. 50 HM hinab(steil, Schutt) bis man rechts eine Möglichkeit findet hochzusteigen. Wiederum kommt man in eine kleine Scharte und blickt in die Aufstiegsrinne hinab. Nun nach links queren(Schutt, steil) und die Flanke queren bis man auf das Steiglein vom Gamperdonatal herauf trifft. Durch eine mit Schutt gefüllte Rinne recht steil hinauf zum Gipfelkreuz.

Abstieg weglos hinab durchs "Mitteltal" zur Gamperdonastrasse. Zu Fuss hinaus nach Nenzing.

Achtung!!!!!!!!! Dies ist eine weglose Tour ohne Markierung. Sehr gute Ortskenntnisse, gutes, sicheres Wetter und Trittsicherheit umbedingt erforderlich! Absturzgelände auf langen Passagen dieser Tour
Ergänze diese Route (Süd-Nord Überschreitung) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Süd-Nord Überschreitung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 31.07.2010
1718 mal angezeigt
Yak und Yeti

Verhältnisse