TourenFührer - Route

Gipfel: Camoghè, 2228 m

Markus Koch

Route: Überschreitung: Colla - Pozzaiolo - Corte Langoni - Camoghé - Corte di Campo - Alpe Caneggio - Isone

Überschreitung: Colla - Pozzaiolo - Corte Langoni - Camoghé - Corte di Campo - Alpe Caneggio - Isone
Alpine Wanderung
1200 m
- Eher längere Tour: Gemäss Tissot T-Touch Expert 1'511m Aufstieg und 1'749m Abstieg, Gemäss Wegweisern aufaddiert rund 7.5 Stunden.
- Gipfel scheint nicht sehr stark begangen zu sein. Die Wege sind aber meist gut sichtbar und auch gut ausgebaut. Heute waren ca. 10 Leute am Berg
- Letzter Teil des Aufstiegs nach Pazzaiolo durch fast weglose Wiesen, allerdings häufig Markierungen auf Steinen. Achtung bei Punkt 1516 gibt es nur einen Querwegweiser und keinen Richtung fast nicht sichtbaren Aufstiegspfad
- Querung des Steilhangs zwischen Pozzaiolo und Corte Langoni kann bei Nässe 2-3 heikle Stellen haben
- Der Abstieg vom Camoghé zum Corte di Campo führt in unzähligen Spitzkehren die steile Nordflanke hinunter. Kann bei Nässe heikel sein. Wahrscheinlich im Frühling sehr lange mit gefährlichen Schneefeldern durchsetzt.
- Querung des Militärgeländes in Isone muss auf Teerstrassen erfolgen, eine gute Stunde eher mühsames Marschieren
- Im Winter mit Schneeschuhen kaum machbar. Allenfalls langer Aufstieg von Isone durchs Val di Serlena nach Corte Langoni und von dort zum Gipfel und wieder zurück
Ergänze diese Route (Überschreitung: Colla - Pozzaiolo - Corte Langoni - Camoghé - Corte di Campo - Alpe Caneggio - Isone) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung: Colla - Pozzaiolo - Corte Langoni - Camoghé - Corte di Campo - Alpe Caneggio - Isone) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 31.07.2010
Versionen vergleichen
1618 mal angezeigt
Markus Koch

Verhältnisse