TourenFührer - Route

Gipfel: Täschhorn, 4491 m

Michael Wyss

Route: SO-Grat über SW-Rippe

SO-Grat über SW-Rippe
Berg-/Hochtour (Sommer)
2277 m
10.0 Stunden
Will man das Täschhorn direkt vom Tal aus besteigen ist dies die schnellste Route, ausserdem erspart man sich so eine evtl. mühsame Nacht im  Mischabeljoch (grosse Höhe-und evtl. überfüllt):

Von der Täschalp (Ottavan) welche per PW oder Taxi erreicht werden kann folgt man dem Fahrsträsschen weiter bis zum Rotbach 629830|101450 (Wasserfassung). Diesen überqueren und über den orogr. rechten Moränenrücken des Weingartengletschers bis Aesch hochsteigen (ca. 2h ab Ottavan). Bis hier her ist das Auffinden der Route problemlos mit Stirnlampe möglich, doch sollte für die Traversierung der nun folgenden Trümmerhänge unter dem Kinhorn bis zur Zunge des nördlichen Weingartengletschers die Dämmerung beginnen! Den Gletscher in einem nach links ausholenden Bogen gleichmässig bis zum Beginn der SW-Rippe auf ca. 3750m 632220|102765 hoch. Hier die ersten Felsen etwas akrobatisch hinauf (III), weiter oben wird die Rippe rasch breiter und leicht bis zum zusammentreffen mit dem im Mischabeljoch beginnenden SO-Grat wenig unterhalb Pt. 4175. Nun dem deutlichen Gratverlauf nach bis zum Gipfelaufschwung auf ca. 4360m. Der Firnteil im Gratabschnitt vor dem Sättelchen 4360m ist in den letzten Jahren öfters ganz weggeschmolzen, es kommen dann Felsen von mässiger Qualität zum vorschein, liegt Schnee ist unbedingt auf die meist nach der Saaser-Seite hin hängenden Wächten zu achten! Die letzten 130m bis zum Gipfel leicht rechtshaltend in der Saaserflanke hoch (die Pespektive täuscht vom Tal ausgesehen einen ausgeprägten Grat vor, die Trennlinie zur S-Wand ist aber eher stumpf und unausgeprägt). Vor allem in diesem letzten Abschnitt sind die Felsen bei Ausaperung sehr schlecht und die Sicherungsmöglichkeiten spärlich-auch wenn in einigen gängigen Führerliteraturen das Gegenteil steht!
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (SO-Grat über SW-Rippe) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 9 vom 14.04.2010
Versionen vergleichen
9215 mal angezeigt
Michael Wyss, Reto Baur

Verhältnisse