TourenFührer - Route

Gipfel: Altmann, 2435 m

Stefan Heck

Route: Schaffhauser Kamin ab Rotsteinpasshütte

Schaffhauser Kamin ab Rotsteinpasshütte
Alpine Wanderung
1700 m
5.0 Stunden
ab Wildhaus mit der Gamplütbahn zur Bergstation Gamplüt. Von dort Richtung Rotsteinpasshütte absteigend durch den Wald und weiter in das Tal, welches auf dem Rotsteinpass endet, vorbei am Berggasthaus Schafboden Alpstein. Von der Rotsteinpasshütte durch die zur Hütte benachbarten Fliswand zum Sattel (P. 2334 m). Von dort absteigend Richtung Zwinglipasshütte bis die Südwand des Altmann ins Auge rückt. In gebührendem Abstand in weglosem Grasgelände und rutschigem Geröll und zum Schluss über ein steiles Schneefeld zum Räseggsattel. Von dort durch den Schaffhauser Kamin zum Altmanngipfel. Abstieg über die Normalroute zum Altmannsattel und weiter zu P. 2334. Von dort über die alpine Route am Grat entlang zum Naedliger (2324 m) und weiter unterhalb des Grates über steile, langauslaufende Schneefelder zum Sattel unterhalb des Wildhuser Schafbergs. Von dort Abstieg über im oberen Teil sehr loses Geröll und grosse Schneefelder nach Gamplüt und von dort nach Wildhaus.
Ergänze diese Route (Schaffhauser Kamin ab Rotsteinpasshütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Schaffhauser Kamin ab Rotsteinpasshütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 02.07.2018
Versionen vergleichen
1785 mal angezeigt
Stefan Heck

Verhältnisse