TourenFührer - Route

Gipfel: Schreckhorn, 4078 m

Manuel Stähelin

Route: Freudenschreck (6a+ trad)

Freudenschreck (6a+ trad)
Klettertour
2017 von Thomas Senf und Martin Weber eröffnete Route auf den Südwestgratpfeiler des Schreckhorns. Es steckt ausser den gebohrten Ständen kein Material.

Infos / Topo:
- Artikel in "Die Alpen": http://alpen.sac-cas.ch/zeitschrift/artikel-einzelanzeigen/?user_fjx145_pi1%5Bmode%5D=single&user_fjx145_pi1%5Bartid%5D=1000009119
- https://www.lacrux.com/klettern/neue-alpine-tour-am-schreckhorn-freudenschreck/

Kurzer Beschrieb der Seillängen in Worten:
(Topo und speziell das Foto mit der Route machen vieles gut sichtbar, manchmal wären wir über ein paar mehr Infos aber nicht unglücklich gewesen, deshalb hier unser Beschrieb vom 14.9.20)

SL 1 (6a): Vom Einstieg (Sanduhr mit Schlinge) gerade hoch durch senkrechten Rissen (Schlüsselstelle). Anschliessend etwas links der brüchigen Verschneidung auf gut strukturierten Platten zum Stand (links aussen, oberhalb des grossen Überhangs).

SL 2/3 (3./4. Grad): Gerade über eine einfache Rippe hoch und anschliessend links haltend zum Beginn der gut sichtbaren Rinne klettern (evt. am laufenden Seil).

SL 4 (5a): Für ca. 20m der Rinne folgen. Anschliessend einer Verschneidung etwas rechts der Rinne auf ein Band folgen zum Stand (ca. 3-4m rechts von der Hauptrinne).

SL 5 (6a): Für ca. 5 Meter über eine kurze Rampe diagonal links hoch klettern. Anschliessend dem Faustriss ca. 2m rechts der Rinne hochklettern, welcher gleich links am kleinen Überhang vorbeigeht. Nach dem kleinen Überhang gleich rechts halten und in einer Verschneidung parallel zur Hauptrinne zum Stand klettern.

SL 6 (5c): Tendenziell eher etwas linkshaltend (nicht rechts in der Verschneidung) über Platten klettern.

SL 7 (6a): Gleich rechts am Dach vorbei hochklettern (kräftig) und anschliessend über Bänder diagonal links über das Dach queren. Anschliessend leicht links haltend hoch zum Stand in der Nische.

SL 8 (6a+): Vom Stand ca. 5m gerade hoch klettern (Schlüsselstelle) zu einem weiteren Stand. Anschliessend auf dem Band nach links queren bis zum 2. BH (nur ein BH als Stand -> ergänzen).

SL 9 (5c): Vom BH gerade, tendenziell leicht rechtshaltend um die Kante herum klettern. Anschlissend gerade auf dem breiten Pfeilerrücken hochklettern.

SL 10 (5c): Vom Stand gerade hoch und unterhalb der markanten Kanten schräg rechts hoch klettern. Anschliessend leicht rechts des Grates zum Stand (auf Absatz auf dem Grat) klettern.

SL 11 (5a): Alles über den Grat klettern. Etwa in der Hälfte hat es einen weiteren Stand (ohne Abseilring).

-> Bitte ergänzen/ändern falls Ihr andere/genauere Beschreibungen habt!
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Freudenschreck (6a+ trad)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Freudenschreck (6a+ trad)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 15.09.2020
Versionen vergleichen
4537 mal angezeigt

Verhältnisse