TourenFührer - Route

Gipfel: Sulzfluh, 2817 m

Bürgerbucher

Route: Neumann-Stanek

Neumann-Stanek
Klettertour
350 m
4.0 Stunden
Von Partnunstaffel in 1,5 Std. zur Carschinahütte. Von dort Weglos in ca. 1/2 Std. zum
Einstieg. Der Einstieg ist auf dem Foto im SAC Führer gut zu sehen. Dennoch kostet es etwas Sucherei den markierten Einstiegshaken zu finden. Von der Hütte gerade auf die Wand zu durch Felsblöcke und dann Mühsam durch steilen aber gut bewältigbaren Schotter zum Vorbau und dort rechts aufwärtsquerend bis zum besagten Haken.
Der SAC Führer hat ein recht grobes Topo. Der Panicoführer ein sehr gut detailliertes. Vorbau ist aber nur im SAC Führer drin.
1. Seillänge Vorbau:2 Haken 3er Gelände relativ grad hoch. Man kann den Routenverlauf sehen.
2. Seillänge Vorbau: 3 Haken, ähnlich wie die erste Seillänge. Vor Schotterband Stand nach ca. 35 Metern. Von dort über Schotterband einfach nach oben, leicht rechts ist ein Haken zu sehen von dort startet die eigentliche Route.

1. Seillänge: Ohne einen weiteren Haken zu sehen gerade hoch durch eine Rinne, dann sind Haken und leicht Links dann auch der Stand zu sehen. 3/ca. 35 Meter.
2. Seillänge: Vom Stand führen leichte wegspuren nach Links ohne Klettern zum ersten Haken. Dann gerade hoch. Da ist noch ein Haken, dann Stand.
3. Seillänge: Bis zum Ende des Vorbaus. Stand.
Bis hierher auch viele lose Steine und etwas Spürsinn notwendig. Dann kommt der gute Rest der Route mit plötzlich vielen Neuen und alten Haken in ausreichender Zahl. Orientierung ist dann ganz gut Anhand der Haken möglich. Die schwierigen Seillängen sind gut gesichert und gut machbar. Wer will kann immer wieder selber Sicherungen legen.
Ergänze diese Route (Neumann-Stanek) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Neumann-Stanek) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 05.08.2018
Versionen vergleichen
2708 mal angezeigt

Verhältnisse