TourenFührer - Route

Gipfel: Gandhore, 2112 m

mazeno

Route: Blankenburg - Junkholz - GeissSattel - Vehsattel 1711 m. - Pkt. 1799 m. - Gyrshubel 1966 m. - Sattel 1922 m. - Gandhore 2112 m.

Blankenburg - Junkholz - GeissSattel - Vehsattel 1711 m. - Pkt. 1799 m. - Gyrshubel 1966 m. - Sattel 1922 m. - Gandhore 2112 m.
Alpine Wanderung
770 m
3.3 Stunden
Von Blankenburg den Betelriedgraben jinauffahren Richtung Frohmatt. Bei Junkholz parkieren und bei der Abzweigung Frohmatt der Strasse nach rechts hinauf folgen bis Vehsattel 1711 m. Weiter bis zur Stafel Pkt. 1799 m. hier rechts den Grashang hinauf zum Grat vor dem Gyrshubel und nach links auf gutem Weg zum Gipfel 1966 m. Weiter, immer auf guter Spur, dem Grat nach zum Sattel 1922 m. hinunter und dem Rücken folgend bis zum Gipfelstock des Gandhore. Hier, kurz unterhalb der Gipfels, kurze Kletterstelle, ein Schritt II und weiter auf Spuren zum Gipfel 2112 m.
Rückweg: zurück bis zum Sattel 1922 m. und auf der Weide nach rechts zur Stafel 1799 m. hinunter und weiter dem Aufstiegsweg nach bis zum Auto.
Schwierigkeiten: Teilweise exponiert und bei Nässe heikel. Die IIer Stelle ist mehr exponiert als schwierig. Über dem Grat überraschend gute Spur.
Meiner Meinung nach: T2-T3, Gipfel T3 mit einer T3 Plus Stelle.
Ergänze diese Route (Blankenburg - Junkholz - GeissSattel - Vehsattel 1711 m. - Pkt. 1799 m. - Gyrshubel 1966 m. - Sattel 1922 m. - Gandhore 2112 m. ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Blankenburg - Junkholz - GeissSattel - Vehsattel 1711 m. - Pkt. 1799 m. - Gyrshubel 1966 m. - Sattel 1922 m. - Gandhore 2112 m. ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 26.08.2018
Versionen vergleichen
793 mal angezeigt
mazeno

Verhältnisse