TourenFührer - Route

Gipfel: Fleischbank, 2186 m

Nikrok

Route: Spaß 2000

Spaß 2000
Klettertour
300 m
5.0 Stunden
30-45 Min
Die Route ist phantastisch! Sehr, sehr rauhe Seillängen ab der 4.Sl.

Im Topo steht: ... anständigen Hakenabstände verlangen ein solides Kletterkönnen im 7. Grad. Kann ich absolut bestätigen. Wer damit klarkommt wird sehr viel Spaß haben!

Kritik:

Die Abischerung ist für kleine Menschen bzw. mit schlechter Spannweite recht unangenehm, da man in wackliger Position klippen muß. Für Große kein Problem.

Die 1.Sl.: 8-

Der 1. Haken hängt in ca. 15 m Höhe, davor ist eine solide Sanduhr (auf ca. 9 m Höhe).
Man kann es einigermaßen aber mit dem 1er und 2er-Camalot "entschärfen". Nach dem Haken geht die wackelige Plattenkletterei los. Sehr schön!

2.Sl.: 7+

Der Grad kann umgangen werden, wenn man nach rechts in die Rinne ausweicht (dann viel leichter), ansonsten plattig

3.Sl.: 7-

anspruchsvolle und abwechslungsreiche Kletterei.

4.Sl.: 7+/8-

leicht überhängende und sehr rauhe Länge. Kraftausdauer.

5.Sl.: 7-

sehr rauhe Länge, Kraftausdauer

6.Sl: 7

wohl die rauheste Länge, rissartige Kletterei, wahnsinns Länge, mit anspruchsvollen Hakenabständen.

7. Sl.: 6+

zunächst glatt, dann sehr rauh

8.Sl: 7

wir mussten leider umdrehen, da wir sehr spät eingestiegen sind.

Wir haben über die Route abgeseilt und hatten keine Probleme (glücklicherweise) mit dem sehr rauhen Fels.

Ein 60 m Seil ist angenehmer, da 3 Längen 50m sind. Bei den 40m-Längen wird es auch schon knapp.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Spaß 2000) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Spaß 2000) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 22.09.2018
Versionen vergleichen
1911 mal angezeigt
Nikrok

Verhältnisse