TourenFührer - Route

Gipfel: Gross Schijen, 2785 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Alte Südkante

Alte Südkante
Klettertour
Über dem Westufer des Oberalpsees (Westrampe der Oberalppassstrasse) befindet sich eine Parkmöglichkeit für PKW.

Nach Belieben querfeldein, dabei Teilstücke von Pfaden und vorhandener Fahrstrasse nutzend, gen Norden steil ansteigen. Das Gelände wird derzeit als Skipiste erschlossen ((Stand Oktober 2018). Den Einstieg in die markante Südkante erreichen wir nordwestlich des Lutersees nach etwa 1 Std. Gehzeit.
Die klassische Alte Südkante kreuzt mehrfach die Direkte Südkante. Letztere ist mit 6a deutlich schwieriger, dafür aber Plaisir-abgesichert.Es kann häufig zwischen beiden Routen gewechselt werden.

Nach 6 SL (4c, 3b, 3b, 4a, 4c 1 p.a., 3b) ist der Südgrat erreicht, über welchen wir ausgesetzt, aber einfach (meist 2er-Gelände) in eine Scharte gelangen. Von dieser aus durch Schutt- und Blockgelände unterm mit einer Antenne besetzten Südgipfel hindurch und weiter zum mit einem Steinmann markierten Hauptgipfel (T5).

Der Abstieg erfolgt durch eine schrofige, steile Rinne, die unterhalb o.g. Scharte ansetzt (zu Fuß T6, mehrere Abseilmunis vorhanden). Bei Schnee oder Nässe ist ein Fußabstieg äußerst heikel.
Ergänze diese Route (Alte Südkante) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Alte Südkante) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 14.10.2018
Versionen vergleichen
1091 mal angezeigt

Verhältnisse