TourenFührer - Route

Gipfel: Furggelenstock, 1656 m

Fico

Route: Rundtour: Brunni-Holzegg-Müsliegg-Brünnelistrock-Furggelenstock-Bütziflue-Alpthal

Rundtour: Brunni-Holzegg-Müsliegg-Brünnelistrock-Furggelenstock-Bütziflue-Alpthal
Schneeschuhtour
1000 m
6.0 Stunden
Der Weg ab Talstation Seilbahn Brunni-Holzegg ist markiert und gespurt; er verläuft dem weiss-rot-weissen Bergweg entlang. Die Strecke Holzegg-Brünnelistock ist Skigebiet: Am besten geht man ganz am Rand der Piste oder weicht aus, z.B. auf den Grat bei der Müsliegg und nachher entlang der Bäume bis zum Brünnelistock.

Der Abschnitt vom Brünnelistock bis zum Furggelenstock ist ebenfalls gespurt und bequem begehbar. Der nordseitige Abstieg zur Furggelenhütte ist relativ steil und wahrscheinlich einfacher im Aufstieg zu bewältigen.

Ab Furggelen leitet bzw. verleitet ein gespurter und markierter Weg über Leimgütsch nach Oberiberg hinunter. Wer weiter Richtung Einsiedeln will, muss den weiss-rot-weissen Markierungen und allfälligen Spuren folgen. Auf- und Abstieg zur Bütziflue (1601 m) etwas steiler. Auf dem Sattel, bevor es wieder hinauf Richtung Amselspitz geht, steht ein Wegweiser mit Zeitangaben. Nun zuerst südwestlich hinab zu P.1386, wo sich ein weiterer Wegweiser befindet.

Der weitere Abstieg nach Alpthal verläuft wiederum dem weiss-rot-weiss markierten Wanderweg entlang. Wennn genügend Schnee liegt kann man mit den Schneeschuhen bis ins Dorf hinunter und braucht sich nicht um den markierten Weg zu kümmern.

Brunni SZ, Talstation LBH (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Rundtour: Brunni-Holzegg-Müsliegg-Brünnelistrock-Furggelenstock-Bütziflue-Alpthal) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 05.01.2019
Versionen vergleichen
1272 mal angezeigt
Fico

Verhältnisse