TourenFührer - Route

Gipfel: Gulmen, 1788 m

davidfromzurich

Route: Von Stein Gemeindehaus-Eggli, 910, orographisch links - P.1455 (Route 811c), Schönenboden Ost - bei Vorder Höhi nach rechts kurz steil auf Ostrücken, dann sanft zum Gipfel. Lohnende Steilabfahrt via Hüttlisboden, dann abflachend nach Amden

Von Stein Gemeindehaus-Eggli, 910, orographisch links - P.1455 (Route 811c), Schönenboden Ost - bei Vorder Höhi nach rechts kurz steil auf Ostrücken, dann sanft zum Gipfel. Lohnende Steilabfahrt via Hüttlisboden, dann abflachend nach Amden
Skitour / Snowboardtour
950 m
3.5 Stunden
Von Busstation Stein Dorf kurz der Hauptstrasse entlang, nach Überquerung der Thur rechts auf Alpsträsschen bis Eggli, 910. Gute Spuren in den steilen Hängen des Goggeien, dann dem Wanderweg folgen. Auf halber Höhe mutet die Strecke nordisch an. Dann etwas ansteigend an der Flanke des Farenstöggli vorbei flach nach Vorder Höhi Ost, ca.1540. Es folgt die Schlüsselstelle, der kurze, aber steile Anstieg auf den Ostrücken. Die Spur ist mässig gelegt. Bei stabilen Verhältnissen lohnt es sich, weiter in den steilen Südosthang auszuholen. Momentan sind Harscheisen oder sogar zu Fuss Gehen ratsam. Danach sanfter,etwas langer Anstieg zum Gipfel, 1788. Vorsicht Wächten. Tolle Steilabfahrt via Hüttlisboden,1510,nach Diggi und dann sogar noch Pulver beim Tscherwald und Hinterstein.
Füge dieser Route (Von Stein Gemeindehaus-Eggli, 910, orographisch links - P.1455 (Route 811c), Schönenboden Ost - bei Vorder Höhi nach rechts kurz steil auf Ostrücken, dann sanft zum Gipfel. Lohnende Steilabfahrt via Hüttlisboden, dann abflachend nach Amden) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 07.02.2019
Versionen vergleichen
1492 mal angezeigt
davidfromzurich

Verhältnisse