TourenFührer - Route

Gipfel: Silvrettahorn, 3244 m

Spaceglider

Route: Überschreitung (Wiesbadener Hütte - Piz Grambola - Schneeglocke - Verhupfgletscher -Partenen)

Überschreitung (Wiesbadener Hütte - Piz Grambola - Schneeglocke - Verhupfgletscher -Partenen)
Skitour / Snowboardtour
1560 m
Am Vortag Zustieg zur Wiesbadener Hütte via Bieltal oder je nach Lawinensituation entlang des Silvrettastausees und Ochsental. Am Folgetag anfangs auf der Normalroute über den Ochsentalergletscher Richtung Piz Buin bis zur Wegteilung im Bereich unterhalb der Signalkuppe. Ab da in nördliche Richtung zur Egghornlücke. Je nach Verhältnisse werden hier die Ski auf den Rucksack geschnallt. Über den Südgrat und die Westflanke geht es in leichter Kletterei und ausgesetzt auf den Gipfel. Über den Nordgrat weiter dem Gratverlauf folgend zum Piz Grambola (Knoten, 3.189m). Eine luftige Gratpassage und eine sehr ausgesetzte Flanke gilt da zu überwinden. Vom Piz Grambola klettert man zum Normalweg auf die Schneeglocke ab und folgt diesem auf den Gipfel. Nach der Abfahrt geht es gegenüber der Klostertaler Hütte durchs Verhupftäli zum Litznersattel hinauf. Über den SW-Grat hinauf zum Verhupfgletscher. Von da Abfahrt über den herrlichen Gletscher und die Steilrinne in Richtung Tschifernella. Über diese kupiert und in steilen Flanken in Richtung zum Vermuntstausee. Weiter durchs Untervermunt nach Partenen.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Vorarlberg (3. Auflage 2014)
 
Ergänze diese Route (Überschreitung (Wiesbadener Hütte - Piz Grambola - Schneeglocke - Verhupfgletscher -Partenen)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung (Wiesbadener Hütte - Piz Grambola - Schneeglocke - Verhupfgletscher -Partenen)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 01.04.2019
616 mal angezeigt
Spaceglider

Verhältnisse