TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Segnas, 3098 m

wolkentier

Route: Von Elm (Talstation Tschinglenalp-Bahn) via Segnaspass zum Gipfel

Von Elm (Talstation Tschinglenalp-Bahn) via Segnaspass zum Gipfel
Berg-/Hochtour (Sommer)
2100 m
6.0 Stunden
Früher Start um halb sechs Uhr bei der Talstation der Tschinglenbahn. Auf ca. 1750müM ist der Weg in einem Graben von einem unangenehmen, zerbrochenen und unterschmolzenen Schneefeld unterbrochen. Es ist zwar kaum zehn Meter lang, wird aber ungeübte Wanderer in Schwierigkeiten bringen, zumal etwas hoch- und runtergeklettert werden muss auf morastigen Felsen, um es zu umgehen. Nachher lässt sich bis zum Pass fast alles problemlos auf trockenem Terrain machen - allerdings dann nicht auf dem (überdeckten) Weg, sondern weglos. Hüttenwart Rainer ist gestern mit dem Heli und viel Material hochgeflogen worden. Hinten vom Pass runter zu liegt eine noch geschlosssene Schneedecke, früh am Morgen relativ hart. Die Gipfelflanke hochgestiegen bin ich rechts von den Pfadspuren, die es eigentlich gibt (es war ja aber eh alles schneebedeckt). Weil in Trailrunningschuhen und nur einem Pickel unterwegs (die Steigeisen habe ich heute zuhause gelassen), habe ich ab etwa 2800m Felssporne rechts der sonst üblichen Aufstiegslinie gewählt - das war aber keine gute Idee, das Gestein ist durchgehend unglaublich brüchig, matschig, rutschig. Oben auf dem Grat, auf ca. 3000m, musste ich diesen etwa hundert Meter nach links überklettern - sehr exponiert und schmal, mit einer Steilstelle im Abstieg am Schluss. Dann angenehmer, aber immer noch exponiert und zum Teil im Schnee, bis zum Gipfel. Wie erwartet, blies dort ein mässiger Nordwind - ideal für einen Gleitschirmstart. Und es liegt dort noch schön viel Schnee, so dass man kein Problem mit sich im Geröll verhängenden Leinen kriegt.
Ergänze diese Route (Von Elm (Talstation Tschinglenalp-Bahn) via Segnaspass zum Gipfel) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Elm (Talstation Tschinglenalp-Bahn) via Segnaspass zum Gipfel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 27.06.2019
2056 mal angezeigt
wolkentier

Verhältnisse