TourenFührer - Route

Gipfel: Vorder Glärnisch, 2327 m

laksa

Route: von Sackberg zum Vorder Glärnisch, Abstieg via Gleiter - Mittelstafel

von Sackberg zum Vorder Glärnisch, Abstieg via Gleiter - Mittelstafel
Alpine Wanderung
1300 m
5.0 Stunden
Vom Sackberg auf der blau weiss markierten Route via Stäfeli stil hoch zum Bödeli der Alp Gleiter (teileise ausgesetzt, keine Ketten), weiter bis zum markanten Felsband, das Band entlang dem Pfad queren (erste Hälfte mit Kabel gesichert), nachher mit Ketten gesicherte Kletterpartie durch ein Couloir, danach steil aber unschwierig hoch via Glärnischplanggen hoch zum Gipfel.
Abstieg gleicher Weg bis zum Bödli der Alp Gleiter, westlich der Alphütte beginnt der Weg, welcher das Grasband zur Alp Mittelstaffel traversiert (im Abstieg gut sichtbar), guter Pfad, technisch unschwierig aber Schwindelfreiheit von Vorteil, ab Mittelstaffel via Vorder Schlattalpli und Tschingel auf T3-Wanderweg zurück zur Schwammhöhe.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Klöntal, Rhodannenberg (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (von Sackberg zum Vorder Glärnisch, Abstieg via Gleiter - Mittelstafel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.08.2019
2834 mal angezeigt
laksa

Verhältnisse