TourenFührer - Route

Gipfel: Bietschhorn, 3934 m

Anni Imstepf

Route: Nordgrat ab Bietschhornhütte

Nordgrat ab Bietschhornhütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
1400 m
5.0 Stunden
Aufbruch von der Bietschhornhütte um 3 Uhr (Hochsaison). Bis ins Bietschjoch ist der Weg einfach zu finden und mit Steinmännern und weissen Strichen markiert (1.15 - 1.30 Std.). Achtung, bei starker Ausaperung teilweise offener Bergschrund südlich vom Bietschjoch. Leicht absteigend über den Bietschgletscher nach Osten queren (ein paar kleine Spalten), je nach Bedingungen mit Steigeisen. Zwischen Schafberg und dem hier ansetzenden Gletscherkamm durch ein Gletschertälchen zum Schuttrücken (Punkt 3210m). Den Nestgletscher unterhalb des Bergschrundes der Bietschhorn NW-Flanke leicht ansteigend NOwärts queren. Der Bergschrund kann an seinem linken Ausläufer ca. 3360 m) meist gut überquert werden. Ca. 70 m durch ein Eis/Schneefeld (43 Grad) gerade hoch, wo es nach links auf eine Felsterrasse verlassen werden kann. Die Felsen über Bänder und Stufen immer rechtshaltend Richtung Grat hochsteigen. Nach ca. 150 Höhenmetern erreicht man den schwach ausgeprägten Grat. Über den Gratrücken zum Verbindungspunkt südlich Punkt 3706 hochsteigen (Nordgrat vom Baltschiederjoch). (3-3,5 Std. von der Bietschhornhütte). Dem Schneegrat folgen (kleiner Biancograt), der bei Vereisung auch auf dem Schuttband auf der rechten Seite umgangen werden kann. Nach einem horizontalen einfachen Felsgrat erreicht man eine Platte, die man auf der linken Seite umgehen kann. Dem Grat folgen bis an den ersten steilen Aufschwung. Den Bohrhaken folgend direkt erklettern. Dem Grat folgend zum zweiten steilen Aufschwung und auch hier den Bohrhaken folgend direkt überklettern. Danach dem leichten Grat bis zum Talspitz folgen (Verbindung mit dem Westgtrat) Über den Gipfelgrat in ca. 15 Minuten zum Gipfelkreuz (das Gipfelbuch befindet sich auf der Westseite am Fuss des Gipfelkreuzes). Je nach Bedingungen und Kondition braucht man 4-6 Stunden von der Hütte zum Gipfel. Für den Abstieg benützt man den Westgrat oder den Nordgrat zum Baltschiederjoch. Der Abstieg über die Aufstiegsroute vom Nestgletscher her ist nicht üblich.
Ausrüstung: 30 m Seil, Steigeisen, Pickel, 4 Karabiner, evt. Helm
Schwierigkeit ZS
30 m Seil, Steigeisen, Pickel, 4 Karabiner, evt. Helm
Schwierigkeit ZS
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (Nordgrat ab Bietschhornhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Nordgrat ab Bietschhornhütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 17.08.2010
Versionen vergleichen
6533 mal angezeigt
Anni Imstepf

Verhältnisse