TourenFührer - Route

Gipfel: Hoch Seewen, 2963 m

Jan Nagelisen

Route: Nordgrat

Nordgrat
Skitour / Snowboardtour
1500 m
4.0 Stunden
ja
Entlang der Route zum Bächenstock aufsteigen, den Seewenzwächten jedoch nicht betreten, sondern etwas westlich davon bleiben und so den tiefsten Sattel zwischen Bächenstock und Hoch Seewen erreichen. Hier Skidepot.
Weiter zu Fuss über den Nordgrat ansteigen. Meist direkt über den Grat. Etwa in der Mitte des Grates versperrt ein Felsturm den Weg. Diesen etwas heikel nördlich umgehen (loses Gestein, hier muss sich kürzlich (Stand Januar 2020) ein Ausbruch ereignet haben. Kurz vor dem Gipfel entweder über ein steiles Schneecouloir oder dann über eine steile, aber sehr gut gestufte Felsstufe (II) ansteigen.

Die Route dient im Sommer als Abstiegsroute für die Kletterei vom Südgrat. Entsprechend sind an den meisten schwierigeren Stellen Bohrhaken angebracht, welche ein Sichern ermöglichen. Ausnahme bildet die etwas heikle Umgehung des Felsturmes in der Mitte des Grates. Hier sind keine Bohrhaken vorhanden, da die Passage vor dem Ausbruch vermutlich deutlich einfacher war.

Material: Steigeisen und Pickel, je nach Niveau evt. Sicherungsmaterial
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Nordgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 02.01.2020
1331 mal angezeigt
Jan Nagelisen

Verhältnisse