TourenFührer - Route

Gipfel: Graue Wand, 3172 m

Bruchpilot

Route: Eisbrecher

Eisbrecher
Klettertour
300 m
6.0 Stunden
Vom Parkplatz Tätsch (2272 m) über "leichten" oder "schweren" Hüttenweg auf die langgezogene Hochebene westlich der Albert-Heim-Hütte (ca. 2500 m). In nordwestlicher Richtung über einen kurzen Moränenwall in das Schnee-(Geröll-)tal unter der Grauen Wand, rechts des markanten Wandvorbaus empor (Firn oder Geröll, weiter oben links Fixseile), vom Einstiegsplatz der "Niedermann" nach links durch Rinne in die Scharte des Vorbaus (ca. 2870 m). 1:15 bis 2:00 h je nach Verhältnissen.
Einstiegsstand unmittelbar links der Scharte. Die Route zieht dann erst etwas nach rechts, durch geneigte Platten mit seichten Rissen empor, kreuzt nach 25 m die "Accept" (Bh) und führt dann eher linkshaltend weiter in die Scharte zwischen Hauptgipfel rechts und dem markanten Grathorn links daneben.
Topo u.a. im Schweiz Extrem Ost.
Je nach Jahreszeit, Temperatur und Verhältnissen Steigeisen und/oder Pickel für den Zustieg. 50 m Doppelseil, Friends bis etwa 3, Rocks ... die Route ist auf weite Strecken selbst abzusichern. Inox-Stände mit Ketten erlauben jederzeit Abseilen oder Rückzug, allerdings recht schräg. Besser über "Kalypso".
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Eisbrecher) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Eisbrecher) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 29.06.2020
799 mal angezeigt
Bruchpilot

Verhältnisse